A+ A A-

… ist examinierte Kranken-, Anästhesie- und Intensiv-Schwester. Sie ist 1947 in Bayern geboren und gehörte zu den Mitbegründerinnen von ADEFRA e.V. und ist bis heute in der Schwarzen deutschen politischen Bewegung in der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland und bei ADEFRA roots aktiv. Ihr Essay «Mein Schwarzes Coming Out» erschien 2014 auf der Internet-Plattform The Feminist Wire. Sie lebt seit vielen Jahren in Berlin (© Foto: Ria Cheatom).

Im Verlag Yılmaz-Günay erscheint Ria Cheatom als Protagonistin in:
ca. November 2020: «Zusammen haben wir eine Chance» (DVD des 2018 uraufgeführten gleichnamigen Dokumentarfilms von Nadiye ÜnsalTijana Vukmirović und Zerrin Güneş).

Andere Veröffentlichungen (Auswahl):
– Ria Cheatom (2014): Mein Schwarzes Coming Out.
– Ria Cheatom (2012, als Co-Autorin): Audre Lorde – The Berlin Years 1984–1992.

Website: