A+ A A-

… engagiert sich in der antifaschistischen Bewegung und arbeitet als freier Journalist und Autor unter anderem für die Tageszeitung junge Welt und die Wochenzeitung Unsere Zeit (UZ). 2012 veröffentlichte er im PapyRossa Verlag Das braune Netz. Naziterror – Hintergründe, Verharmloser und Förderer über Verstrickungen staatlicher Stellen in den Terror des neofaschistischen Netzwerkes «Nationalsozialistischer Untergrund» (NSU). Er ist Mitarbeiter der Bundestagstagsabgeordneten Sevim Dağdelen, DIE LINKE (© Foto: Markus Bernhardt).

Im Verlag Yılmaz-Günay erschienen:
März 2015: «Rassismus ist kein Nebenwiderspruch.» Markus Bernhardt im Gespräch mit Koray Yılmaz-Günay. In: Zülfukar Çetin, Savaş Taş (Hg.): Gespräche über Rassismus. Perspektiven & Widerstände, Seiten 97–106.

Andere Veröffentlichungen (Auswahl):
– Markus Bernhardt (2014 [2011]): Widersprüchliches Verhältnis. Wie antimuslimische Parteien zu Homosexuellen stehen. In: Karriere eines konstruierten Gegensatzes: zehn Jahre «Muslime versus Schwule». Sexualpolitiken seit dem 11. September 2001.