A+ A A-

… studierte Islamwissenschaft und Geschichte an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Seit Oktober 2013 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Koranwissenschaften am Zentrum für Islamische Theologie der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Neben seiner Lehre und Forschung setzt er sich auf verschiedenen Wegen für die Verständigung zwischen den drei abrahamitischen Religionen ein. Im Frühjahr 2003 konvertierte er zum Islam.

Im Verlag Yılmaz-Günay erschienen:
Juli 2018: «Ein weder einfaches noch einseitiges Erbe: Lektüre zur Darstellung von Jüdinnen*Juden in den islamischen Quellen». In: Ozan Zakariya KeskinkılıçÁrmin Langer (Hg.): Fremdgemacht & Reorientiert – jüdisch-muslimische Verflechtungen, Seiten 175–193.

Andere Veröffentlichungen (Auswahl):

Website: