A+ A A-

… ist 1970 in West-Berlin geboren. Sie stammt aus einer sephardischen İstanbuler Familie. Aufgewachsen ist sie aufgrund der journalistischen Tätigkeiten ihrer Eltern in Prag, Leipzig und Moskau. Sie ist gelernte Kunstpädagogin und arbeitete in Seattle, Jerusalem und Berlin. Als Autorin und Illustratorin hat sie zahlreiche Kinderbücher auf Deutsch und Türkisch gestaltet und geschrieben. Seit 2008 arbeitet sie im Jüdischen Museum Berlin. 2012 gründete sie das jüdische Puppentheater «Bubales», das vor allem jüdische Themen und interkulturelle Fragen für Kinder und Jugendliche aufbereitet. 

Im Verlag Yılmaz-Günay erschienen:
Juli 2018: «Bittersüße Fragmente aus dem Leben einer türkischen Jüdin». In: Ozan Zakariya KeskinkılıçÁrmin Langer (Hg.): Fremdgemacht & Reorientiert – jüdisch-muslimische Verflechtungen, Seiten 197–203.

Andere Veröffentlichungen (Auswahl):
– Shlomit Tulgan (2017): Moses der Feuerkopf.
Shlomit Tulgan (Text), Nadja Rentsch (Fotos) (2015): Die schlaue Esther: Eine jüdische Erzählung aus dem alten Persien, neu erzählt von Shlomit Tulgan und den Bubales.

Website: www.bubales.de